Handout-Vorstellung Teil 2 – Deko-Granulat für einen Dungeoncrawl

In der Reihe der Handout-Vorstellungen ist diesmal eine Möglichkeit zur Unterstützung eines Dungeoncrawls Thema. Die anderen Artikel sind

Deko-Granulat für einen Dungeoncrawl

Im ersten Kapitel von Rückkehr des Kaisers müssen die Helden in eine Silbermine eindringen in deren unterste Ebene die Helden noch ein Geheimnis erwartet. Diese Szene wird durch eine schöne Karte in dem Abenteuer unterstützt. Nun ist die Frage, wie man diese Karte am besten nutzen kann. Dazu gibt es etliche Vorschläge (nachzulesen zum Beispiel in der Spielhilfe ‚Fackelschein und Kellerstaub‘ bei den Selemer Tagebüchern (http://www.selemer-tagebuecher.de/?page_id=2)) und ich habe mich für eine Abwandlung der ‚Sandbox-Methode‘ entschieden. Allerdings hat Sand das Problem, dass er einfach nie nur da bleibt, wo er hin soll. Ich habe schon erlebt, wie sich der Sand, der eigentlich nur die Dungeon-Karte abdecken sollte langsam überall auf dem Tisch wieder fand. Zudem passte Sand von der Stimmung nicht perfekt, denn die Helden gehen ja in Fels und Stein und entdecken nichts unter feinem Sand.

Somit habe mir schwarzes Deko-Granulat besorgt. Dieses ist grob genug, um sich nicht ungewollt über den Tisch zu verteilen und suggeriert ein gewisses Berg-Feeling. Die Karte der Mine habe ich dann auf einer Pinnwand befestigt, die einen Holzrahmen hatte, so dass es hier nochmal eine Begrenzung für das Material gab. Um nahezu einen gesamten DIN A3 Plan zu verdecken habe ich 2 kg von dem Granulat gebraucht.

Ich die Karte abgedeckt kann man dann einfach mit der Hand nach und nach die Steine beiseite schieben und somit den Dungeon schrittweise freilegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s